spassprediger

Finest Entertainment

Bilder von verlassenen Pianos die im Rahmen eines “Urban Exploration”-Projekt von Romain Thiery entstanden sind. Ich steh total auf solche Bilder, überlegt mal was dahinter wohl für Geschichten stecken, wahnsinn.

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:
Spassprediger.com – Picdump #007

Spassprediger.com – Picdump #007

Ein ganzen Haufen neuer Bilder, quasi marktfrisch für euch zusammengestellt. Spassprediger.com – Picdump #007 – viel Spaß damit!
Was man Frauen nie sagen sollte - Teil 1 + 2

Was man Frauen nie sagen sollte – Teil 1 + 2

Der Schulte klärt uns sehr anschaulich darüber auf, was man einer Frau niemals sagen sollte – ganz egal in welcher Beziehung man zu ihr oder ihrer Schwester steht. Mehr von
Wie blamiert man sich bei einem Interview?

Wie blamiert man sich bei einem Interview?

Wie blamiert man sich bei einem Interview? Recht einfach: Du brauchst ein Laufband und solltest ein Körperklaus sein.
Raupen mögen Schreie nicht

Raupen mögen Schreie nicht

Eine sehr spannende Reaktion die die Raupen hier zeigen. Wusste ich bisher auch nicht, dass dieses kleinen Tierchen so auf Lautstärke reagieren.

1 thought on “Lost Pianos

  1. Ich kenne auch ne halb verfallene Villa eines Arztes, mitten in Deutschland, in der noch ein relativ gut erhaltener Flügel dem Verfall preisgegeben ist.
    13.000 Euro müsste man gebraucht für den berappen.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen