spassprediger

Finest Entertainment

The Proclaimers – 500 Miles durfte auf keinem Mixtape der 80er und 90er fehlen und ist auch heute noch zeitlos schön – oder okay, je nach Betrachtungsweise. Der folgende Clip „sing“ die Textzeile mit Hilfe von 127 Filmen nach. Jefällt ma!

Folgende Beiträge könnten dir auch gefallen:
Jazzmusik und Alkoholtest

Jazzmusik und Alkoholtest

Wenn man so besoffen ist, dass man den Alkoholtester mit einem Musikinstrument verwechselt – dann hat man alles richtig gemacht.
Born this way - Metal Cover

Born this way – Metal Cover

Lady Gagas „Born this way“ als schnittiges Metal Cover. Funktioniert für mich ganz gut.
Mit dem Hinterteil eine Glühbirne leuchten lassen

Mit dem Hinterteil eine Glühbirne leuchten lassen

Er lässt quasi mit seinem Arsch die Welt ein wenig heller werden, oder so ähnlich. Ist natürlich Quatsch und sollte daheim nicht nachgemacht werden. Falls doch, Video an mich.
Subway Art

Subway Art

Kunst in der U-Bahn. Mit diesem Video habe ich in dieser Form eigentlich nicht gerechnet. Hätte mehr Kunst anstatt nackter Haut erwartet. Aber ihr wisst ja wie das manchmal so
2 Mädels und 2 Gymnastikbälle

2 Mädels und 2 Gymnastikbälle

Es wird mir wohl ewig ein Rätsel bleiben, wie man auf solche Ideen kommen kann. Egal, schön anzuschauen ist es allemal.

Leave comment

Your email address will not be published. Required fields are marked with *.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen